19. Februar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 19. Februar 1918

Der Leiterin der Solinger Auskunftsstelle für Vermisste und Kriegsgefangene wurde das Kriegsverdienstkreuz verliehen

   Solingen. Das Kriegsverdienstkreuz wurde gestern
der Leiterin der Auskunftsstelle für Vermißte und Kriegsgefangene,
Frau Postdirektor Kind, und einem Mitgliede der Verpackungs-
stelle, Frau Hof, durch den Herrn Oberbürgermeister Dicke überreicht.
Beide Damen haben durch ihre langjährige Tätigkeit in der Aus-
kunftsstelle den Dank vieler erworben. Mögen sie in ihrer Tätigkeit
sowohl im Interesse der Vermißten und Kriegsgefangenen als auch
deren Familien froh weiter fortfahren.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 19. Februar). 19. Februar 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/ctcz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.