6. Januar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. Januar 1918

Kommt ein Preissturz auch für Zigarren?

    –  Preissturz in Zigarren? Die russischen
Friedensverhandlungen haben für Schokolade,
Sardinen, Mehl und Wurst, Pelzwerk, Schuhsen-
kel und viele andere Artikel ein Sinken der
Preise hervorgerufen. Auch für Zigarren soll
angeblich ein Preissturz zu erwarten sein. Wie
auf Anfrage von den Inhabern großer Ber-
liner Fabriken mitgeteilt wird, dürfte selbst
für die erste Zeit nach einem völligen Frie-
densschlusse kein Preisrückgang eintreten. Es
gibt in Deutschland keine Vorräte, da 75 v.
H. aller Erzeugnisse von der Heeresverwaltung
in Anspruch genommen werden. Im Gegen-
satze zu anderen Waren ist deshalb in Zigar-
ren keine Spekulation möglich, um so weniger,
als die Rohmaterialien äußerst knapp sind.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2018, 6. Januar). 6. Januar 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/ct83

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.