6. Januar 1918

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. Januar 1918

Im Eisenbahnwesen werden Geldpreise für Erfinder versprochen.

     –  Ein Preisausschreiben für Erfindungen
im Eisenbahnwesen. Der Verein deutscher
Eisenbahnverwaltungen hat folgendes Preis-
ausschreiben ergehen lassen: Auf Beschluß des
Vereins deutscher Eisenbahnverwaltungen
werden Geldpreise im Gesamtbetrage von 30000
Mark zur allgemeinen Bewerbung öffentlich
ausgeschrieben, und zwar: Für Erfindungen
und Verbesserungen die für das Eisenbahnwe-
sen von erheblichem Nutzen sind und folgende
Gegenstände betreffen: die baulichen Einrich-
tungen und deren Unterhaltung, den Bau und
die Unterhaltung der Betriebsmittel; die Sig-
nal- und Telegrapheneinrichtungen, Stahlwerke
Sicherheitsvorrichtungen und sonstigen mecha-
nischen Einrichtungen den Betrieb und die
Verwaltung der Eisenbahn. Außerdem wer-
den Preise erteilt für hervorragende schrift-
stellerische Arbeiten aus dem Gebiete des
Eisenbahnwesens.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.