5. Januar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 05. Januar 1918

Eröffnung der Viktoria-Lichtspiele in Mechernich

Viktoria-Lichtspiele
im Saale des Herrn Wilh[elm] Klein in Mechernich.
Sonntag den 6. Januar 1918:
Nr. 1 Artur Imhoff: Der Roman eines Arztes.
Von Hans Land in 6 Akten.
Nr. 3. Menschen, die den Weg verloren.
Tragödie in 4 Akten.
Nr. 3. Max mit dem nervösen Zuck:
Komödie in 1 Akt.
Aenderung des Programms vorbehalten.
Ununterbrochene Vorstellungen von 4 bis 11 Uhr.

Preise der Plätze: I. Platz 1 M[ar]k, II. 80 Pf{enni]g, III. 60 Pf[enni]g
Personen unter 16 Jahren haben keinen Zutritt.
Musik: Erstklassige Orchester.
Zur gefl[issentlichen] Beachtung!
Es ist mir unter den grössten Anstrengungen gelungen, trotz
der ungünstigen Platzverhältnisse obiges Unternehmen ins Leben
zu rufen.
Alle auf diesem Gebiete bekannten Neuerungen und Erfindungen
haben wir uns zunutze gemacht, so dass für tadellose, wirklich künst-
lerische scharft Bilder Vorsorge getroffen ist. Nach vorhergegangener
reiflicher Ueberlegung mit der kirchl[ichen] und weltl[ichen] behörde ist das Unter-
nehmen auf eine solche Grundlage gebracht worden, welche sichere
Gewissheit dafür bietet, dass nur erstklassige Filme von höchster Voll-
kommenheit und absolut einwandfrei nach jeder Richtung gegeben
werden. Das Unternehmen selbst entspricht der Aufhebung eines
jahrelangen Bedürfnisses für Mechernich und Umgegend und kann als
angenehmster Familienaufenthalt aufs wärmste empfohlen werden.
Die Direktion.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.