2. Januar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 02. Januar 1918

Todesanzeige Peter Milz, Marmagen

Statt besonderer Anzeige.
Gott dem Allmächtigen hat es gefallen, unseren
lieben, unvergesslichen Sohn und Bruder, Schwa-
ger und Onkel,
den Offizier-Stellvertreter
Peter Milz,
Ritter des E[isernen ] K[reuzes] II und des bulgarischen
Alexander-Ordens
in die Ewigkeit heimzurufen.

Er starb fern von der Heimat in Mazedonien
nach kurzem Krankenlager an einer tückischen
Tropenkrankheit.
Um ein frommes Gebet für seine Seelenruhe bitten
Die tiefbetrübten Hinterbliebenen.
Marmagen (Eifel), Call, Cöln-Flittard, München,
östl[icher] Kriegsschauplatz, den 28. Dez[em]b[e]r 1917.
Die feierlichen Exequien sind in Marmagen am
Donnerstag, den 3. Januar, vorm[ittags]1/2 9 und am
Freitag, den 4. Januar, vorm[ittags] 8 Uhr.

 


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Kreisarchiv Euskirchen (2. Januar 2018). 2. Januar 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 16. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/ct7e


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.