2. Januar 1918

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 02. Januar 1918

Kontrollen der privaten Kartoffelkeller

Bekanntmachung.
Kellerrevisionen im Bezirk der Rheinischen Provinzial-
kartoffelstelle haben ergeben, daß die Bevölkerung viel-
fach weit über die Kopfration Kartoffeln verbraucht
und auch die pflegliche Behandlung der eingekellerten
Kartoffeln verabsäumt. Solche Beobachtungen geben
mir Veranlassung, darauf hinzuweisen, daß für Fehl-
mengen, die in einem stärkeren als zugelassenen Ver-
brauch oder in der unsachgemäßen Behandlung ihre
Ursache haben, Ersatz nicht gegeben wird, auch haben
Haushaltungen, bei denen durch Revisionen Mißstände
festgestellt werden, zu erwarten, daß die eingekellerte
Kartoffelmenge eingezogen und alsdann das zustehende
Quantum und zwar bis zu Wiedereinsparung des
unzulässigen Verbrauchs pp. unter entsprechender
Kürzung wochenweise verabfolgt wird.
Schleiden, den 12. Dezember 1917,
Der Vorsitzende des Kreisausschusses:
Graf von Spee


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.