29. Januar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 29. Januar 1918

Hauptsächlich wurden auf Solingens Wochenmarkt Steckrüben angeboten

                                  Vom Wochenmarkt.
   Die Markthalle bot heute morgen ein wenig verändertes
Bild gegenüber den letzten Markttagen. In der Hauptsache
wurden Steckrüben zum Kaufe angeboten. Einige Landwirte
hatten etwas Grünkohl und Suppengemüse gebracht, das schnell
vergriffen war. Freihändig ließ die Stadt wieder Saradella-
Honigkuchen, sogenannte „Möppchen“ verkaufen, die blotten Ab-
satz fanden. Der Marktverkehr war im allgemeinen schwach.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2018, 29. Januar). 29. Januar 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 17. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/ct69

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.