26. Januar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 26. Januar 1918

Unterhaltungs-Veranstaltungen am Sonntag in Solingen, Wald, Ohligs und Gräfrath

                         Wo gehen wir hin?
   Wenn unsere Leser heute ihr Blatt zur Hand nehmen und sich den
Inseratenteil beschauen, finden sie, daß sie sich am morgigen Sonntag
nicht zu langweilen brauchen.


   In Solingen ist den Freunden des Kinos reichlich Gelegen-
heut geboten, sich die Stunden, die nicht für Wichtigeres vorgesehen
sind, zu verkürzen. So hat das Palast-Theater wieder und zwar
schon von heute ab, ein recht reichhaltiges Programm. Im Central-
Theater ist morgen nachmittag von 2 Uhr ab Kindervorstellung,
von 7 Uhr ab Vorstellung für Erwachsene. – Im Kaisersaal wird
morgen nachmittag ein Lichtspiel und Spezialitäten Programm vor-
geführt. – Konzerte finden statt im Grünewald, Kegler-
heim und der Gerichtslaube. Dabei wollen wir unser Heim,
das Gewerkschaftshaus, nicht vergessen, wo für gute Unter-
haltung reichlich gesorgt ist.
   In Wald treffen sich unsere Freunde in Gewerkschafts-
hause. Für gute Unterhaltung ist auch hier gesorgt.
   In Mangenberg findet im Lokale Rich[ard] Schmidt, nach-
mittags eine Kindervorstellung und abends eine für Erwachsene statt.
Aufführende find hier das Kölner Orginal-Volkstheater.
   In Ohligs finden bei H. Schake und bei H. Flocke Konzerte
statt und die Theaterfreunde machen wir auf die Vorstellung in der
Festhalle aufmerksam
   Auch Gräfrath fehlt nicht in dem Reigen. Im „Kaiserhof“
wird das Lichtspiel: „Wenn die Liebe kommt“ aufgeführt.
   Genaue Programme finden unsere Leser im Inseratenteil
der „Bergischen Arbeiterstimme“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.