25. Januar 1918

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 25. Januar 1918

Da in der nächsten Zeit keine Petroleum-Lieferungen stattfinden werden, muss noch mehr gespart werden als bisher, verkündet das Gas- und Wasserwerk Ohligs.

   Petroleum-Verkauf
   Da im Monat Februar eine Belieferung der
Gemeinden nicht stattfinden kann und es überhaupt
noch ungewiß ist, wann wieder Petroleum geliefert
wird, werden die Verbraucher dringend darauf auf-
merksam gemacht, etwa noch vorhandenes Petroleum
so sparsam wie möglich zu verwenden. Zu diesem
Zwecke werden Sparlämpchen empfohlen, welche in
kürze wieder bei der unterzeichneten Verwaltung
zum Preise von 15 Pf[enni]g erhältlich sind.
   Um eine Uebersicht über die in den Geschäften
noch vorrätigen Mengen zu erhalten, werden deren
Inhaber hiermit aufgefordert, die bis jetzt ein-
gelösten Petroleummarken unverzüglich abzuliefern
und den Weiterverkauf einzustellen.
                           Die Verwaltung
der städt[ischen] Gas- u[nd] Wasserwerke Ohligs
                 Petroleum-Verteilungsstelle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.