29. November 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 29. November 1917

Preise und Belieferung des Solinger Wochenmarktes sind weiterhin stabil

                             Vom Wochenmarkt.
   Heute war der Markt wieder ausreichend mit Gemüse ver-
sorgt. Die Zentrale lieferte Blumenkohl, Weißkohl und
Möhren. Außerdem ist eine Sendung Aepfel eingetroffen, die
aber erst am nächsten Samstag verkauft werden sollen. Zwei
Bauern waren mit größeren Ladungen Krauskohl erschienen,
und auf dem Neumarkte wurden Stoppelrüben zum Einmachen
verkauft. Der Zentner kostete 10 Mark. Die Preise für das
andere Gemüse waren auf derselben Höhe wie in den letzten
Wochen, nur Schwarzwurzeln sind im Preise gesunken, das
Pfund kostete 50 bis 55 Pf[enni]g.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.