11. Dezember 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 11. Dezember 1917

Werden die Hoffnungen erfüllt?

    –  Die vorletzte Woche vor Weihnachten.
Die Waffenruhe-Gabe, die uns der Weihnachts-
mann zur vorletzten Woche vor dem Fest ge-
spendet hat, wird sich hoffentlich in der letz-
ten Woche vor den Feiertagen zum Waffenstill-
stand ausbilden. Die Herzen schlagen erwar-
tungsvoller, die Stimmung wird gehobener.
Ähnlich stand es zu Weihnachten 1870. Da-
mals begann das Bombardement auf Paris, der
Waffenstillstand folgte vier Wochen später. –
Wo ein Weihnachtsurlaub aus den bekannten
Verkehrsgründen nicht stattfinden kann, da soll
ein langer Brief die fernen Lieben erfreuen,
ein kerniger, frischer, freudiger und fröhlicher
daß dem Empfänger das Herz im Leibe lacht. 



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2017, 11. Dezember). 11. Dezember 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/ct33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.