24. November 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 24. November 1917

Straßenraub auf Solingens unbeleuchteten Straßen

   Solingen. Warnung vor Straßenräubern.
Ein Straßenräuber hat sich die Dunkelheit unserer nahezu un-
beleuchteten Straßen zunutze gemacht. In der Zollernstraße
machte sich ein Unbekannter an zwei Damen heran. Er hielt
ihnen plötzlich eine Taschenlaterne ins Gesicht, so daß sie für
den Augenblick geblendet waren. Der einen Dame entriß er
ein silbernes Handtäschchen und wandte sich zur Flucht. Ein
Passant kam auf die Hilferufe der überfallenen Damen hinzu
und nahm die Verfolgung auf. Es gelang ihm, den Kerl fest-
zuhalten, der sich jedoch losriß und unter Zurücklassung seines
Hutes in der Dunkelheit verschwand.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.