12. März 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung – Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684, fol. 248.

Die Firma Arn[old] Kiekert Söhne, Schloss- und Beschlägefabrik, meldete dem Landesarchitekten Docter, dass nicht alles geliefert werden konnte, da aus (kriegsbedingtem) Mangel an Material nicht alles fertig gestellt werden konnte. [Siehe auch Korrespondenz vom 19. und 31. Dezember 1917 zum selben Fall.]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.