12. März 1918

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Besatzung – Beschlagnahme von Metallen, Nr. 8684, fol. 248.

Die Firma Arn[old] Kiekert Söhne, Schloss- und Beschlägefabrik, meldete dem Landesarchitekten Docter, dass nicht alles geliefert werden konnte, da aus (kriegsbedingtem) Mangel an Material nicht alles fertig gestellt werden konnte. [Siehe auch Korrespondenz vom 19. und 31. Dezember 1917 zum selben Fall.]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Archiv des LVR (2018, 12. März). 12. März 1918. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 28. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/ct0c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.