7. Dezember 1917

Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Allgemeines Armenwesen, Aufsichtsabteilung über die rheinische Arbeitsanstalt Brauweiler und das Landarmenhaus Trier – “Überweisung von Fürsorgezöglingen”, Nr. 8223, fol. 29.

Der Landesdirektor informiert die Direktion der Provinzial Arbeitsanstalt Brauweiler über eine Besprechung in Brauweiler zur Frage der Nahrungsmittelversorgung der Anstalt während des Krieges. Zudem werden organisatorische Dinge erläutert, die von der Arbeitsanstalt auszuführen sind. [Erste Korrespondenz zur Nahrungsmittelversorgung der Anstalt erfolgte am 18.10.1917; Weitere Korrespondenz erfolgte am 20.12.1917.]

Transkription der handschriftlichen Notiz:
Notiz!
Besichtigung ist
auf den 20. Dez[ember] [1917]
verschoben
[Unterschrift] 13/12 [1917]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Archiv des LVR (2017, 7. Dezember). 7. Dezember 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/cszx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.