29. November 1917


Archiv des Landschaftsverbandes Rheinland (ALVR), Bestand Hebammenwesen vor 1945 – Beschaffung von Nahrungsmitteln, Leinwand, Decken und sonstigen Artikeln zur Regelung wirtschaftlicher Bedürfnisse, Nr. 7394, fol. 266 – 267.

Der Direktor der Hebammenlehranstalt Köln-Lindenthal beschreibt dem Landeshauptmann, welchen finanziellen Gewinn die Anstalt durch die Haltung von Nutztieren erwirtschaftet. Dies ist, so der Direktor, vor allem von Vorteil, da die Anstalt während des Krieges nicht ausreichend versorgt wird und deshalb zuvor eigene Beamte zum schmuggeln schicken musste.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Archiv des LVR (2017, 29. November). 29. November 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 5. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cszu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.