27. Dezember 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. Dezember 1917

Auf dem Solinger Wochenmarkt war nichts los, weil die Gemüsezentrale bis Anfang des nächsten Jahres nicht mehr liefert.

                         Vom Wochenmarkt.
   Heute hatte der Wochenmarkt nichts auf sich: in der Markt-
halle standen ein paar frierende Händlerinnen hinter ihren
Verkaufsständen und verkauften Rüben und Suppengrün. Die
meisten Stände waren nicht geöffnet. Es fehlte auch an Käufe-
rinnen. Das geringe Angebot von Waren ist darauf zurück-
zuführen, daß die Gemüsezentrale bis Anfang nächsten Jahres
keinerlei Sendungen mehr verschickt. Diese Maßregel ist ge-
troffen worden, um die Jahresbilanz ungestört aufstellen und
die Bücher abschließen zu können. Ob ein derartiger bureau-
kratischer Betrieb sich auf die Dauer wird durchführen lassen,
und ob er gar mit den Aufgaben dieser Stelle zu vereinbaren
ist, muß als fraglich gelten. Der Magen fragt nicht nach Bi-
lanzen und Bücherabschlüssen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.