2. November 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 2. November 1917

Bier für Rüstungsarbeiter lehnenSolingens Arbeiter ab

Solingen. Bier für Rüstungsarbeiter. Dem
Zentralausschuß für Inlandsbierversorgung wurde mitgeteilt,
daß die zuständigen Verteilungsstellen den Brauereien nunmehr
5 Prozent Gerste des Friedensverbrauchs für die Versorgung
der Rüstungsarbeiter mit Bier zuweisen werden. Die
Rüstungsarbeiter des Solinger Industriebezirks lehnen bekannt-
lich die Verwendung von Gerste zur Bierherstellung ab und
wünschen, daß die vorhandenen Gerstevorräte restlos als Nähr-
mittel der menschlichen Ernährung dienen sollen. Das ist in
einer der letzten Konferenzen der Fabrikausschüsse in einer jeden
Zweifel ausschließenden Deutlichkeit zum Ausdruck gekommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.