20. Oktober 1917

 

Stadtarchiv Troisdorf, „Gas- und Wasserwerk“ 1904-1943, A 2617

Der Troisdorfer Bürgermeister Wilhelm Klev wendet sich mit einem Einspruch gegen die geplante Abwassereinleitung des Feuerwerkslaboratoriums in die Agger an den Bezirksausschuss in Köln.

Der [Bürgermeister]     Tr. 20/10 17
           N 2959 I
Einspruch der Gemeinde
Troisdorf gegen das Ver-
leitungsrecht der Abwasser-
einleitung des Feuer-
werkslaboratoriums
in die Agger
Verfg v 12/1 17 B A. 3/7 6/5
Anliegend überreiche
ich
1) eine Mitteilung des
Hygienischen Instituts
in Bonn über die
Anfangs Oktober d J
1) Den Erläuterungsbe-

richt von E. Ruttsatz
für die erfolgte Er-
weiterung des
Wasserwerks enthal-
tend auch Angaben über die Ergebn[isse] der Vor-
arbeiten, Grundwas-
serbebachtungen
und Pumpversuche
in einem Hefte.


[Linke Seite:] geschr.[ieben] Schw.
An
den Bezirksaus-
schuß in
Cöln

2) ein Heft enthaltend
die Mitteilungen de
über die Ergebnisse

der vorgenommenen
Untersuchungen des
Wassers und
[14-1-31] 3
3) eine Nachweisung
„Spiegelgängen des
Grundwassers und
der Rohrbrunnen
des Wasserwerks
der Gemeinde Troisdorf“
in welchen die Beobach-
tungen des Wasser-
standes eingetra-
gen werden, nach
dem vorher die Höhen-
lagen der Oberkannte
der Brunnen oder
Beobachtungsrohre
durch Nivellement
festgelegt worden
waren.
             K


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.