3. Oktober 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 03. Oktober 1917

Hindenburg – 70. Geburtstag

Hindenburgs 70. Geburtstag
Der 2. Oktober ist in ganz Deutschland und in
den mit ihm verbündeten Staaten ein Feiertag ersten
Ranges. Er vereint Fürst und Volk in der Einmütig-
keit des Dankes, des Vertrauens und der Zuversicht
an den Mann, dem wir Freiheit wie das Leben danken ,
der das Größte vollbringt, was je ein Sterblicher
geleistet hat. Die Größe dieser einzigartigen Persön-
lichkeit, die Gott unserem Volke in der Stunde höchster
Not gesendet, vermag die Gegenwart nicht voll zu
ermessen, ihr wird erst die Geschichte gerecht werden,

der unser nationaler Heros mit seinen unvergleichlichen
Siegestaten die Entwicklung vorschreibt. Denn es
sind nicht Augenblickswerke, die Hindenburg schafft
und die der ganze Erdkreis staunend bewundert, son-
dern es sind Großtaten, die fortwirkend auf Jahr-
hunderte die Geschichte Deutschlands und Europas, ja
der ganzen Welt bestimmend beeinflussen werden. Und
wenn es etwas gibt, was die geniale Kriegsmeister-
schaft unseres Helden noch überbietet, so ist es die
Bescheidenheit und die Demut Hindenburgs, die diesem
wunderbaren Mann als Erfüllung seines schönsten
Wunsches zum 70. Geburtstag das rührende Wort
auf die ‚Zunge legte: „Wer an meinem Geburtstage
für Verwundete und Hinterbliebene sorgt, in seinem
Herzen das Gelübde zum zuversichtlichen Durchhalten
erneuert, und wer Kriegsanleihe zeichnet, macht mir
die schönste Geburtstagsgabe!“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.