30. Oktober 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 30. Oktober 1917

Die Kreisbahn fährt derzeit die Strecke nach Wald mit vollkommen überfüllten Wagen

  Wald. Verkehrte Wirtschaft. Die Kreisbahn gibt
wieder zu Beschwerden Anlaß. Während auf den Strecken nach
Solingen und Ohligs die Motorwagen mit Anhängern fahren
und so den Verkehr einigermaßen bewältigen, ist das auf der
Walder Strecke nicht der Fall. An den meisten Haltestellen
stehen eine Menge Leute, die die Bahn nicht benutzen können,
weil die Wagen besetzt sind. „Besetzt“ ist nun eigentlich die
falsche Bezeichnung, denn sie sind stets überfüllt. Wir
zählten gestern nachmittag in einer Zeit, als die Fabriken in
Betrieb waren, etwa 90 Personen in einem Wagen, davon
allein auf der hintern Plattform sechzehn Fahrgäste. Das
ist ein unerhörter Zustand. Die Direktion kann sich nicht darauf
berufen, daß das Gelände nach Wald ungünstig sei, denn die
Straße nach Vohwinkel hat noch weit mehr Gefälle als die
nach Wald. Wenn die Ueberlastung der Wagen so weiter fort-
geführt wird, dann wird die Kreisbahn nach Wald eines Tages
mal wieder nicht mehr fahren können, weil die Wagen streiken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.