27. Oktober 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 27. Oktober 1917

Gefängnisstrafe für zwei Solinger Kartoffeldiebe

   Solingen. In der Zeit der schwersten Kartoffel-
knappheit, im Juni d[ieses] J[ahre]s, griffen die Arbeiter J. und B.R. von
hier, Vater und Sohn, zur Selbsthilfe und entwendeten vom Güter-
bahnhof etwa einen Zentner aus mit Kartoffeln beladenen Waggons,
die für die Gemeinde Höhscheid bestimmt waren. Beide wurden abge-
faßt und zur Anzeige gebracht. Der Vater ist kürzlich wegen ein-
fachen Diebstahls zu 1 Woche Gefängnis verurteilt worden. Jetzt
wurde über den damals nicht zum Termin erschienenen Sohne dieselbe
Strafe verhängt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.