20. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, „Schulverwaltung“ 1915-1919, B 81, Bl. 125

In dem vorliegenden Schreiben stellt der Bürgermeister Johann Lindlau eine Auflistung für den Landrat Adolf von Dalwigk auf. Der in diesem Schreiben genannte Lehrer Matthias Schmitz (1881-1934) war an der Volksschule in Sieglar tätig. Am 4. Dezember 1918 wurde er aus dem Heeresdienst entlassen und trat den Schuldienst wieder an. Er war verheiratet und hatte zwei Kinder.
In diesem Schreiben vom 20. August 1917 werden sowohl das jährliche Grundgehalt von 1400,00 Mark des Lehrers als auch weitere Bezüge aufgelistet und gegen-gerechnet. Hieraus ergibt sich, dass ihm ein jährlicher Betrag aus der Gemeindekasse von 346,00 Mark zustand. Die staatliche Alterszulage wurde nicht gekürzt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2017, 20. August). 20. August 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/cslw

Ein Gedanke zu „20. August 1917

  1. Erstellt im Rahmen des Seminars „Erlebnis Archiv: Studierende ‚vor Ort‘ im Rheinland“ im Stadtarchiv Troisdorf (Praktikumsphase) von Maria Klefke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.