28. September 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. September 1917

Ein Wachmann des Krieggefangenenlagers in Höhscheid beging Selbstmord

   Höhscheid. Lebensmüde. Am Dienstagnachmittag hat sich der
Landsturmmann W. aus Solingen, der ins hiesige Gefangenenlager
als Wachtmann abkommandiert war, mit seinem Dienstgewehr er-
schossen. W. wurde von einem Gefangenen tot auf seinem Lager
liegend aufgefunden. Ueber die Gründe, die den Mann in den Tod
getrieben haben, ist bisher nichts bekannt geworden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2017, 28. September). 28. September 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/csk9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.