18. September 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 18. September 1917

Überhöhte Milchpreise in Solingen

  Solingen. Schröpfungen an allen Enden!
Von vielen Milchverbrauchern wird darüber geklagt, daß von
manchen Händlern jetzt schlankweg 44 Pf[enni]g für das Liter Milch
genommen werden. Es wird aus diesem Anlasse wiederholt
daran erinnert, daß die Händler diesen Preis nur nehmen
dürfen, wenn sie die Milch ins Haus liefern. Wer die Milch
beim Händler abholt, für den beträgt der Preis für das Liter
Milch 40 Pf[enni]g. Die Polizeibeamten sind angewiesen, die Ein-
haltung dieser Preise streng zu überwachen und Ueberschreitung
dieser Preise unnachsichtlich zur Anzeige zu bringen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2017, 18. September). 18. September 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/csj8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.