1. September 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 01. September 1917

Albert Fesenmeyer Todesanzeige

Statt Anzeigen!
Am 23. August fiel in Flandern für unser aller
Vaterland nach mehr als 3jährigem pflichttreu
erfülltem Kriegsdienst unser herensguter, lieber,
hoffnungsvoller Sohn und Bruder
Albert Fesenmeyer,
Kriegsfr[ei]w[illiger] Vieze-Wachmeister, Off[ierzier]-Asp[irant]
in einem einem Feld-Art[ellerie]-Regiment,
noch nicht 22 Jahre alt.

Wir bitten um ein treues Andenken und frommes Gebet.
Familie Paul Fesenmeyer.
Gemünd (Eifel), Lockstädter Lager, Emmerich
Ramershoven, den 30. August 1917
Das Seelenamt findet statt am 3. September,
morgens 7 1/4 Uhr, in der kath[ohlischen] Pfarrkirche zu
Gemünd



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2017, 1. September). 1. September 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 29. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/csf5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.