29. August 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 29. August 1917

Lob der Kaiserin Auguste Victoria über Arbeit der Bevölkerung

Koblenz, 26. Aug[ust] Die Kaiserin hat an den
Oberpräsidenten, Staatsminister F[rei]h[er]rn v[on] Rheinbach,
folgendes Telegramm gesandt: Nach meiner Rückkehr
von der Reise in die schöne, Ihnen unerstellte Pro-
vinz ist es mir ein Bedürfnis, Ihnen auszusprechen,
wie sehr ich von den dort gewonnenen Eindrücken
befriedigt bin. Mit dankbarer Anerkennung habe ich
gesehen, wie sorgsam überall unsere tapferen Krieger
gepflegt werden, wie aufopfernd Männer und Frauen
an der Schaffung der Kampfmittel für das Heer ar-
beiten. In unerschütterlicher Zuversicht, daß all die
Hingebung an der Front wie in der Heimat durch
einen ehrenvollen Frieden belohnt wird, bitte ich Sie,
allen, die in treuer Arbeit zum endgültigen Siege
beitragen, meinen herzlichen Dank zu übermitteln, der
auch denen gilt, die ich leider nicht habe besuchen
können. Auguste Viktoria


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.