15. August 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 15. August 1917

Hausbesuche und Sprechstunden der Landärzte

Bekanntmachung
Die ständig zunehmenden Verkehrschwierigkeiten machen es

den Ärzten , besonders auf dem Lande, stellenweise unmöglich, alle
Anforderungen zu befriedigen, da die nötigen Betriebsstoffe für Kraft-
wagen fehlen und anderes Fuhrwerk nicht zu beschaffen ist.
Das Publikum muss deshalb auf die Uebelstände Rücksicht
nehmen. Bestellungen zu Besuchen sind möglichst frühzeitig
zu machen. Die Besuche können am selben Tage nur ausgeführt werden,
wenn sie vor Schluss der Vormittagssprechstunde bestellt worden
sind. Später einlaufende Bestellungen können in der Regel erst am
folgenden Tag Berücksichtigung finden und berechtigen dem Arzt
nach gesetzlichen Bestimmungen zur Forderung der doppelten Taxe,
falls sie noch am gleichen Tag erledigt werden.
Wer es einrichten kann, suche den Arzt während der Sprech-
stunden auf und schone seine Nachtruhe!
Der Vorstand



Diesen Blogbeitrag zitieren
Kreisarchiv Euskirchen (2017, 15. August). 15. August 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 5. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cseg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.