8. August 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 8. August 1917

Auf Kartoffeln aus Holland muss ab jetzt verzichtet werden.

  Solingen. Kartoffelausfuhrtverbot. Die holländische
Regierung hat die Ausfuhr von Kartoffeln gesperrt. Dieses Verbot
trifft auch unsere Gegend, da wir bisher Kartoffeln aus Holland
eingeführt haben – allerdings nur geringe Mengen. Auf der anderen
Seite hat das Verbot auch die begrüßenswerte Wirkung, daß beim
Verkauf die festgesetzten Höchstpreise für Frühkartoffeln eingehalten
werden müssen, da nur noch inländische Ware in Betracht kommt.
Manche Gemeinden verfuhren so, daß sie den viel höheren Preis für
die erhaltenen holländischen Kartoffeln mit den bei uns geltenden
Höchstpreisen verbanden und dann einen Durchschnittspreis fest-
setzten. Die Folge waren Mißverständnisse beim Publikum, die zu
allerhand bösen Gerüchten Anlaß gaben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.