1. August 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 01. August 1917

Sitzung des Katholischen Lehrer-Vereins in Kall

Call, 25. Juli. Heute fand hier im Hotel Nesgen
eine Versammlung des kath[olischen] Lehrer-Vereins des
Kreises Schleiden statt, die etwa 50 Besucher aufwies.
Nach kurzer Begrüßung durch den Vorsitzenden, Lehrer
Blens-Scheven, wobei dieser auch der auf dem Felde
der Ehre gefallenen Mitglieder gedachte, hielt Rektor
Jansen Geisenheim einen sehr beifällig aufgenommenen
Vortrag über Heimat- und Erdkunde in Kriegs und
Friedenszeiten. Redner führte darin aus, wie sich
dieser Unterrichtszweig zwar den jetzigen Kriegsverhält-
nissen anpassen müsse, vor allem aber durch Hervor-
hebung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Vaterlandes
und der wirtschaftlichen Beziehungen zu anderen Ländern
das Verständnis für diese Dinge wecken und in ge-
wissem Sinne für den zukünftigen Wirtschaftskrieg

rüsten soll. Liebe und Kenntnis des Vaterlandes und
gerechte Würdigung – nicht Ueberschätzung – des
Auslandes wurde als das zu erstrebende Ziel hinge-
stellt. Die Versammlung folgte gespannt den mit
zahlreichen praktischen Beispielen und Hinweisen be-
lebten Ausführungen. – Sodann verbreitete sich der
Vorsitzende des Provinzialverbandes Quadflieg-Aachen
über die Aufgaben und die Ziele des Verbandes. Nament-
lich die Arbeiten des Vereins  auf dem Gebiete der
Beratung und Fürsorge für die im Felde stehenden
Amtsgenossen und deren Familien, sowie für Kriegs-
beschädigte und Hinterbliebene weckten reges Interesse
und fanden lebhaften Widerhall. Mit herzlichem
Danke an die Vortragenden schloß der Vorsitzende die
äußerst anregend und interessant verlaufene Ver-
sammlung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.