30. Juli 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 30. Juli 1917

Nachtwachen zum Schutz vor Felddiebstählen in Solingen Süden organisiert

   Solingen. Selbsthilfe. Um den immer mehr um sich grei-
fenden Gärten- und Felddiebstählen entgegenzutreten, haben die Be-
wohner der Ortschaften 1.,2.,3. Hästen, Hohenscheid, Balkhausen,
Scharfhausen, Dornsiepen, Pfaffenberg, Kempen und Schellberg be-
schlossen, ständige Nachtwachen zu stellen. Es kann nicht dringend ge-
warnt werden, die Felder während der Dunkelheit zu betreten, da
jeder Betroffene unnachsichtlich zur Anzeige gebracht wird, und diese
Diebstähle vom Gericht streng bestraft werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Solingen (2017, 30. Juli). 30. Juli 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 14. April 2024, von https://doi.org/10.58079/csck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.