28. Juli 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. Juli 1917

Missbräuchliche Nutzung von Lebensmittelkarten

  Solingen. Lebensmittelkarten. Auf die in der heutigen
Ausgabe unserer Zeitung bekanntgegebene Verordnung gegen miß-
bräuchliche Benutzung von Lebensmittelkarten und dergl[eichen] möchten
auch wir an dieser Stelle ganz besonders aufmerksam machen. Wie
uns das Nahrungsamt mitteilt, sind gerade in den letzten Tagen
unglaublich viel Lebensmitte- und sonstige Karten als verloren und
gestohlen gemeldet worden. Es liegt nun klar auf der Hand, daß das
Nahrungsamt nicht in der Lage ist, alle die verlorenen und ge-
stohlenen Karten zu ersetzen, da doch sonst das ganze Kartensystem
hinfällig würde. Heute werden zweifellos die meisten als verloren
und gestohlen gemeldeten Karten mit Waren beliefert. Es ist dem
Nahrungsamt dadurch nicht möglich, eine gleichmäßige Verteilung
der Lebensmittel vorzunehmen. Wir warnen daher dringend, auf
nicht rechtmäßige zustehende Lebensmittel-und sonstige Karten Waren
zu beziehen, sondern die Karten sofort dem Nahrungsamt, Zimmer
21, einzusenden. Wer bei Praktiken der geschilderten Art erwischt
wird, kann sich auf eine gehörige Strafe gefaßt machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.