4. Juli 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 04. Juli 1917

Bewerbungen für den vaterländischen Hilfsdienst

Vermischtes.
Schleiden, 1. Juli. In letzter Zeit sind dem

Kriegsamt mehrfach Zuschriften zugegangen, in denen
hilfsdienstpflichtige und andere Personen sich zur Ver-
wendung im vaterländischen Hilfsdienst dem Kriegs-
amt zur Verfügung stellen oder um Vermittelung
einer Beschäftigung im Hilfsdienst bitten. Es muß
daher darauf hingewiesen werden, daß das Kriegs-
amt selbst sich unmöglich mit derartigen Anerbietungen
und Gesuchen befassen und sie daher nur an die zu-
ständigen Stellen weiterleiten kann, wodurch für das
Kriegsamt eine unnötige Geschäftserschwerung, für die
Gesuchsteller aber eine Verzögerung in der Erledigung
ihrer Gesuche erwächst. Es wird daher dringend
ersucht, solche Gesuche und Anerbietungen entweder
an die zuständige Kriegsamtsstelle oder Hilfsdienst-
meldestelle zu richten, die zu ihrer Behandlung zu-
ständig sind.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Kreisarchiv Euskirchen (4. Juli 2017). 4. Juli 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cs8i


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.