28. Juni 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 28. Juni 1917

Falsche Gerüchte werden über die Walder Kinder in Pommern verbreitet

   Wald. Falsche Gerüchte! Hier und in den Nach-
bargemeinden wird das Gerücht verbreitet, eine größere An-
zahl von Kindern (man spricht von 40 und mehr), die aus
unserer Gegend an der Ostseeküste bei Landwirten unterge-
bracht sind, seien in der See ertrunken. Wie uns Herr Bürger-
meister Heinrich mitteilt, beruht dieses Gerücht auf Unwahr-
heit. Erst gestern noch hat er einen Bericht erhalten von dem
Beamten, der die Kinder begleitet hat. In diesem Bericht
wird mitgeteilt, daß es allen Kindern wohl geht. Die Erfinder
und Verbreiter derartiger Schauergeschichten können wegen
ihres gemeingefährlichen Treibens leicht mit dem Strafrichter
Bekanntschaft machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.