23. Juni 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 23. Juni 1917

Mannschaften der Ersatztruppen können als Arbeitskräfte für die Herbsternte angefordert werden

                               Urlaub.
   Vom Generalkommando ist für die Herbsternte die Beurlaubung
von Mannschaften der Ersatztruppenteile genehmigt worden. Die
Landwirte werden daher gut tun, hiervon den weitestgehenden Ge-
brauch zu machen, weil mit einer Beurlaubung aus dem Felde
wegen der kriegerischen Ereignisse nicht zu rechnen ist.
   Wer Hilfe dringend notwendig hat, wende sich daher sofort an
das zuständige Bürgermeisteramt, wo er nähere Auskunft über die
Urlaubserteilung erhält. Wer keine persönlichen Anträge stellen
kann, kann einfach die Ueberweisung von landwirtschaftlichen Ar-
beitern zahlenmäßig beim Bürgermeisteramt beantragen. Dringend
muß davor gewarnt werden, Urlaubsanträge unter Umgehung der
Heimatsbehörden bei den Truppenteilen oder höheren Kommando-
stellen einzureichen, weil dadurch die Entscheidung auf die Anträge
nur verzögert wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.