21. September 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 21. September 1917

Die Ölgewinnung aus Tomatenkernen wird beworben.

   – Verwertung der Tomatenkerne. Es
ist wenig bekannt, daß die Kerne der jetzt
so viel gegessenen Tomaten sehr wertvoll
sind und daß man unrecht tut, sie einfach
fortzuwerfen. Der Ölgehalt der Kerne ist
bedeutend – warum sollte man ihn in un-
serer ölarmen Zeit verschwenden? In Ita-
lien, wo die Tomaten im Überfluß auf den
Markt kommen, verarbeitet man schon seit
Jahren die Kerne, die bei der Herstellung
der Tomatenkonserven abfallen, auf Öl. Die
Provinz Parma allein verbraucht durch-
schnittlich von einer Ernte 84 Millionen
Kilogramm Tomaten zu Tomatenbrei und
gewinnt aus den Kernen 600 000 Kilogramm
Öl. Dieses Öl ist für die Seifenherstel-
lung außerordentlich gut zu verwenden und
wird nur noch von Olivenöl hierin über-
troffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.