21. September 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 21. September 1917

Aufruf zur Zeichnung der neuen Anleihe.

                   Die neue Kriegsanleihe
                                    muß
ein großer Erfolg werden. Nach dem Fall von
Riga, nach der auf allen Fronten abgeschlagenen
Offensive bleibt unsren Gegnern nur noch ein
Hoffnungsschimmer: daß wir wirtschaftlich
am Ende unsrer Kräfte stehen. – Ein schlechtes
Ergebnis der Kriegsanleihe verlängert den Krieg
ins Unabsehbare, weil die Feinde dann neue Zuver-
sicht schöpfen und neue Vernichtungspläne schmieden.
                           Darum zeichne!



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2017, 21. September). 21. September 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 21. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cs5q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.