12. Juni 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 12. Juni 1917

In der Stadt Solingen hat sich eine Parteiorganisation der Mehrheitssozialdemokratie gebildet

   Solingen. Sozialdemokratischer Verein
Solingen (Mitglied der Sozialdemokrati-
schen Partei Deutschlands). In einer am vorigen
Samstag im Gewerkschaftshause abgehaltenen Versammlung
hat sich nach der erfolgten Wiederherstellung der Partei-
organisation im Wahlkreise der Sozialdemokratische Verein
Solingen konstituiert. Da der Verein der Sozialdemokratischen
Partei Deutschlands angehört, so bleibt in der Organisation
alles so wie es früher gewesen. Nur die Posten der Funkti-
onäre mußten neu besetzt werden. Der Vorstand setzt sich aus
folgenden Genossen zusammen: A. Franke, Vorsitzender,
Wilhelm Georg, Kassierer, Hermann Münch, Schrift-
führer. – Auch die Posten der Unterkassierer konnten besetzt
werden. Es haben sich dafür Genossen gefunden, die sich in
diesen Funktionen schon in jahrelanger Arbeit bewährt haben.
– Genossen, die durch die mißlichen Parteiverhältnisse sich
haben abhalten lassen, ihren Verpflichtungen nachzukommen,
werden gebeten, dies so bald wie möglich nachzuholen. Bei-
tragsmarken sind beim Kassierer und bei allen Unterkassierern
zu haben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.