2. September 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 2. September 1917

Der Sedantag sollte gefeiert werden.

     –  oc. Sedan. Der Sedantag, dessen Feier
in Friedenszeiten allmählig stillere Formen
angenommen hatte, sollte heute, nach drei
Jahren Weltkrieg, eine umso stolzere Auf-
erstehung feiern. Die Verbrüderungsfana-
tiker und Franzosenfreunde im deutschen
Volke – wir hatten derer in Friedenszei-
ten mehr als zuviel – werden in den letzten
drei Jahren gelernt haben, einzusehen, daß
mit einem Volke wie dem französischen ein
friedliches Zusammenarbeiten an großen
Friedenszielen ein Ding der Unmöglichkeit
ist. Jede französische Zeitungsauslassung
beweist uns das täglich aufs neue. Und der
Tag, an dem wir vor nunmehr fast 50
Jahren diesem Radauhelden und Rache-
schreiertum mit empfindlicher Wucht den Fuß
auf den Nacken setzen, verdient eine
ganz andere Feier, als sie z. Zt. stattfindet.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Stadtarchiv Troisdorf (2017, 2. September). 2. September 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cs0n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.