22. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 22. August 1917

Der derzeitige Preis für Tabak ist viel zu hoch.

    –  Wucherpreise für Tabak. Der 1. Vor-
sitzende des Zentralverbandes deutscher Zi-
garrenfabrikanten teilt mit, daß der zurzeit
geforderte Preis von 10 Mk. (!) für das
Pfund Rauchtabak in keinem Verhältnis zum
Herstellungswert stehe. Rauchtabak sei dem
starkgewalzten Rippenzusatz mit Rutzen gut
noch zu 3,50 Mk. bis höchstens 4,50 Mk.
das Pfund zu verkaufen. Darüber hinge-
hende Forderungen seien wucherische Aus-
wüchse.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.