19. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 19. August 1917

Die Kartoffel ist ein wichtiges Lebensmittel.

      –  oc. Die Kartoffel. Noch nicht 200
Jahre ist die Kartoffel in Deutschland be-
kannt und hat es doch verstanden, sich in
dieser verhältnismäßig kurzen Zeit zu einem
so unentbehrlichen Nahrungsmittel heraus-
zubilden. Die Nachricht, daß schon 1651
Franz Drake die Kartoffel aus Amerika nach
Europa gebracht haben soll, hat sich bei Nach-
forschung als nicht zutreffend erwiesen. Tat-
sache ist, daß noch im Jahre 1728 die Kar-
toffel in Deutschland fast ganz unbekannt
war. In Schlesien galt sie damals noch als
unerhörter Luxus und mußte beim Genuß
mit 6 Kreuzer für das Stück versteuert wer-
den. In Berlin wurde sie bis zum Regie-
rungsantritt Friedrichs des Großen von der
Bevölkerung als Nahrungsmittel abgelehnt
und eroberte sich erst gegen Ende des acht-
zehnten Jahrhunderts unter vielen Schwie-
rigkeiten das Feld. Heutzutage gibt es in
der ganzen gemäßigten Zone kein Land, in
dem die Kartoffel nicht der Lebensnerv der
Bevölkerungsernährung geworden wäre.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.