15. Mai 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 14. Mai 1917

Ein Kochrezept für Rhabarber-Knospen

   Solingen. Rhabarber-Knospen. In dieser Zeit,
in der man alles verwerten soll, ist daran zu erinnern, daß
man aus den Rhabarber-Knospen, die man meist auschneidet,
ein ebenso schmack-, wie nahrhaftes Gericht machen kann. Man
kocht die Knospen eine halbe Stunde lang in schwacher Salz-
brühe ab und richtet sie mit einer sogenannten Blumenkohl-
tunke an, also einer Mehlschwitze aus Mehl, Butter und
Wasser, statt des Eies Xanthos oder Viandel.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.