5. Mai 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 5. Mai 1917

Zusätzliche Braunkohlenbrikettes für Solingen

  Solingen. Braunkohlenbriketts. Den Bemühungen
der Stadtverwaltung ist es gelungen, eine größere Menge Braun-
kohlenbriketts zu beschaffen. Die Briketts sollen neben der gewöhn-
lichen Wochenmenge Kohle in der nächsten und übernächsten Woche
zum Preise von 1,25 Mark für den Zentner abgegeben werden. Vor-
läufig erhält jede Haushaltung einschl[ießlich] Kriegerfrauen nach Wunsch
einen oder zwei Zentner. Die erforderlichen Bezugsscheine werden am
Dienstag in den Bezirksstellen ausgestellt. Das Nähere ist aus der
heutigen Wochenübersicht für die Lebensmittelversorgung der Stadt
Solingen ersichtlich. Es kann nur dringend geraten werden, von dieser
Einkaufsmöglichkeit Gebrauch zu machen und zwar auch dann, wenn
ein augenblicklicher Bedarf für die Briketts nicht vorhanden sein
sollte. Da die Kohlenzufuhr andauernd geringer ist als der Wochen-
bedarf der Bevölkerung, besteht kaum Aussicht, daß zum Herbst ein-
gekellert werden könnte. Man kann sich also nur dadurch einen Vor-
rat sammeln, daß man während der wärmeren Jahreszeit möglichst
regelmäßig die Wochenmenge, die sich nach der jeweiligen Zufuhr
richten wird, abnimmt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.