1. Mai 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 1. Mai 1917

Illegaler Kohlenhandel an Solingens Nordbahnhof

   Solingen. Selbständig gemacht. Ein als Ablader
am Nordbahnhof beschäftigter Belgier hat aus den Waggons
erhebliche Mengen Kohlen beiseite geschaf[f]t und dann einen
schwunghaften Handel mit den jetzt so begehrten „schwarzen
Diamanten“ betrieben. Der Umsatz der Ware machte bei dem
jetzigen Kohlenmangel natürlich keine Schwierigkeiten.
Die Polizei hat den Mann jetzt aber verhaftet und das neu-
gegründete Geschäft geschlossen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.