3. August 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 3. August 1917

Die neue Herbstmode scheint weniger Stoff zu vergeuden als bisher.

     – oc. Die neue Herbstmode, deren erste
Modelle in Berlin und anderen Großstädten
wieder herausgekommen sind, scheint sich hin-
sichtlich des Stoffverbrauchs wenigstens in
etwa den gegenwärtigen Verhältnissen an-
passen zu wollen. Die energischen Maßnah-
men, mit denen die Behörden im letzten
Frühjahr und im vergangenen Herbst der
unvernünftigen Stoffvergeudung zu Leibe
gerückt sind, scheinen doch etwas geholfen zu
haben. Immerhin sieht man noch genug
Beispiele vom Gegenteil – auffällig stoff-
verschwenderische Kleider, vermutlich für
solche Pro[t]zennaturen berechnet, die in so
harter Zeit wie der jetzigen erst recht mög-
lichst auffällig dartun müssen, daß sie es
„dazu haben“. Der gute Geschmack des ernst
denkenden Deutschen spricht über solche Na-
turen und ihren aufdringlichen Pro[t]zenstand
schon allein das richtige Urteil.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.