21. April 1917

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 21. April 1917

Eine „kleine Volksversammlung“ vor dem Lager eines Solinger Kohlenhändlers

   Solingen. Macht auf das Tor… Man schreibt uns:
Gestern morgen gab es vor dem Kohlenlager der Firma
Becker an der oberen Kaiserstraße eine kleine Volksversamm-
lung. Viele Frauen und Kinder mit Karren und Wägelchen
standen vor dem verschlossenen Tor und warteten auf Einlaß,
um ihr Quantum Kohlen zu kaufen. Der Vertreter der Firma
B. ließ aber immer nur sechs Personen hinein, so daß die Menge
vor dem Tore zeitweise den Straßenbahnbetrieb störte. Dabei
ist der Lagerplatz der Firma reichlich groß genug, um noch mehr
Leuten Platz zu bieten, als sich gestern angesammelt hatten.
Vielleicht läßt sich auf dem Platze eine Sperre einrichten, um so
eine geordnete Abfertigung der Käufer zu ermöglichen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.