20. Juli 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 20. Juli 1917

Kohlweißlinge werden zur Plage am Niederrhein.

     –  Kohlweißlingsplage am ganzen Nie-
derrhein. Bei der günstigen, warmen und
sonnigen Witterung beobachtet man augen-
blicklich über alle Kohlanpflanzungen unge-
zählte Weißlinge, die unter den Blättern
ihre gelblich-weißen Eier absetzen, aus de-
nen sich in wenigen Tagen die äußerst schäd-
lichen Raupen entwickeln. Allenthalben
sollte der Kampf gegen diese Gefahr der Ver-
minderung des Ertrages sehr wichtiger Ge-
müsearten aufgenommen werden. Wenn
nicht die Schmetterlinge getötet und die
Raupen vernichtet werden, wird sich der
Schaden in wenigen Wochen ganz empfindlich
bemerkbar machen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.