27. April 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 27. April 1917 

Maßnahmen gegen die Hamsterplage.

       – Gegen die Hamster-Vermehrung. Trotz
des strengen Winters haben sich vielfach die
Hamster (diesmal sind die vierbeinigen gemeint)
so vermehrt, daß die Feld- und Gartenbesitzer
zur Vernichtung aufgefordert sind. Mittel dazu
sind Ausgraben, Ausgießen der Löcher mit
Wasser (noch besser mit Mistjauche) und Gift-
legen. Zum letzten ist polizeiliche Erlaubnis
nötig. Auch darf das Gift nicht frei auf die
Erde gelegt, sondern muß in den Bau gebracht
werden.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Troisdorf (27. April 2017). 27. April 1917. 1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch. Abgerufen am 17. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/crk0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.