6. April 1917

Stadtarchiv Troisdorf, Pressesammlung: Siegburger Kreisblatt vom 6. April 1917 

Ablauf der Gültigkeit von Bezugsscheinen.

   – Verfall alter Bezugscheine. Vom 1.
April ab dürfen von den Gewerbetreibenden,
Kleinhändlern, Maßgeschäften, Schneider
usw. vor dem 1. März 1917 ausgefertigte
Bezugsscheine alten Muster A und B über
Web-, Wirk-, Strick- und Schuhwaren nicht
mehr angenommen werden. Die Annahme
solcher Bezugsscheine ist strafbar. Anträge
auf Umschreibung von Bezugsscheinen zur
Verlängerung der Gültigkeitsdauer werden
von den Ausfertigungsstellen grundsätzlich
abgelehnt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.