14. September 1914

BAST_14_09_1914_G

Stadtarchiv Solingen, Bergische Arbeiterstimme 14. September 1914

Weil die einzelnen Gesangvereine durch die Einberufungen einen starken Verluast an aktiven Sängern zu verzeichnen hatten, schliessen sich 13 Vereine zur „Sängervereinigung Solingen“ zusammen, um weiter in der bisher gewohnten Qualität konzertieren zu können. 

   An die Sänger Solingens!
   Der unterzeichnete Ausschuß der am Samstag abend in einer
von den Vorsitzenden von 13 hiesigen Gesangvereinen besuchten Ver-
sammlung ins Leben gerufenen
          Sängervereinigung Solingen
ladet hierdurch alle Solinger Gesangvereine und Sänger, auch
diejenigen, die nicht in der Versammlung vertreten waren, zur
          ersten gemeinsamen Probe
unter der Leitung des Herrn Musikdirektor Lemacher auf Donners-
tag, den 17. September, abends 8 Uhr, in das Hotel Monopol,
weißer Saal, freundlich ein. – Kein Trinkzwang.
                            Der geschäftsführende Ausschuss
                      Hasselbach, Langenohl, Meurer, Ronsdorf, Wupper.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.