28. März 1917

Kreisarchiv Euskirchen, Unterhaltungsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden und Umgegend (Amtliches Kreisblatt) vom 28. März 1917

Werbeanzeige für die 6. Kriegsanleihe

Wart Ihr dabei
im Schützengraben, bei eisiger Kälte, bei
glühender Hitze, in Lehm und Dreck, in Nässe
und Regen, wenn nach wochenlangem
höllischem Trommelfeuer der rasende Feidn
zum Sturme rannte und an unsrer helden
sieghafter Wehr sich blutige Schädel holte?
Wart Ihr dabei
im einsamen Unterseeboot, weit draußen im
unendlichen Meer, in Sturm und Drang,
in Not und Tod, auf erfolgreicher Jagd
nach dem Engländer?

Wart Ihr dabei
wenn unsere Flugzeuge und Zeppeline
sich trutzig und verwegen den feindlichen
Geschwadern entgegenwarfen zum Schutz
unserer Kinder, Frauen und Greise,
unserer blühenden Städte
und Dörfer?
So seid wenigstens jetzt dabei
wenn es gilt, im sichern Schoß der Heimat
ohne Gefahr für Leib und Leben am großen
Ziele mitzuwirken. Es geht der Entscheidung
entgegen! Wer Kriegsanleihe zeichnet, ver-
kürzt den Krieg, beschleunigt den Frieden.
Wer aber jetzt noch dem Vaterland engherzig
sein Geld vorenthält, demselben Vaterland,
dem unsre Söhne, Brüder und Väter
ihr Leben opfern, der hilft
unsern Feinden.
Die 6. Kriegsanleihe
ist eine Ehren-Urkunde, die jeder
besitzen muß.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.